Finanzielle Vorteile

Steuerbonus

Wir möchten vorab darauf hinweisen, dass wir keine steuerliche Beratung vornehmen können sondern nur auf Finanzierungsmöglichkeiten hinweisen. Desweiteren erhalten Sie die Leistung "Steuerbonus" nur unter bestimmten Voraussetzungen, welche Sie erfüllen müssen (rechtlich ohne Gewähr). Wenn Sie interessiert sind erhalten Sie weitere Informationen unter dem untenstehendem Link des Bundesministeriums oder von Ihrem Steuerberater.
http://www.bundesfinanzministerium.de

Mieter, Wohnungseigentümer und Eigentümergemeinschaften können den auf 20  Prozent von 6.000 Euro verdoppelten Steuerbonus für Renovierung, Erhaltung und Modernisierung nutzen.

Voraussetzungen für Steuerbonus (Seit Januar 2009)

Begünstigte Handwerkerleistungen sind alle handwerklichen Tätigkeiten für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen.

Wann und wo gibt es den Steuerbonus?

Im Rahmen der jährlichen Einkommensteuererklärung reichen Sie alle Handwerkerrechnungen des betreffenden Jahres und Zahlungsnachweise beim Finanzamt ein. Der Zahlungszeitpunkt ist dabei für das Jahr der Berücksichtigung maßgebend. Der Steuerbonus wird dann mit der festgesetzten Einkommensteuer verrechnet.

Beispiel Rechnung:

Der Steuerpflichtige hat im Kalenderjahr 2009 Arbeitskosten für Gebäudesanierungsmaßnahmen in Höhe von 4.600 Euro, Wartungskosten für die Heizungsanlage in Höhe von 400 Euro und Reparaturkosten (Arbeitskostenanteil) der Waschmaschine in Höhe von 200 Euro gezahlt und nachgewiesen (alle Beträge einschließlich MwSt.).

Der Steuerbonus berechnet sich wie folgt:

Arbeitskosten Sanierung: 4.600 Euro

Wartungskosten: 400 Euro

Reparaturkosten: 200 Euro

Gesamt: 5.200 Euro

X 20 % Förderung: 1.040 Euro Steuerbonus (alle einschl. MwSt.)

Weitere Informationen und Voraussetzungen zum Steuerbonus, erhalten Sie in folgendem Dokument

Mieter, Wohnungseigentümer und Eigentümergemeinschaften können den auf 20 Prozent von 6.000 Euro verdoppelten Steuerbonus für Renovierung, Erhaltung und Modernisierung nutzen.

Voraussetzungen für Steuerbonus (Seit Januar 2009)

Begünstigte Handwerkerleistungen sind alle handwerklichen Tätigkeiten für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen.

Wann und wo gibt es den Steuerbonus?

Im Rahmen der jährlichen Einkommensteuererklärung reichen Sie alle Handwerkerrechnungen des betreffenden Jahres und Zahlungsnachweise beim Finanzamt ein. Der Zahlungszeitpunkt ist dabei für das Jahr der Berücksichtigung maßgebend. Der Steuerbonus wird dann mit der festgesetzten Einkommensteuer verrechnet.

Beispiel Rechnung:

Der Steuerpflichtige hat im Kalenderjahr 2009 Arbeitskosten für Gebäudesanierungsmaßnahmen in Höhe von 4.600 Euro, Wartungskosten für die He

Mieter, Wohnungseigentümer und Eigentümergemeinschaften können den auf 20 Prozent von 6.000 Euro verdoppelten Steuerbonus für Renovierung, Erhaltung und Modernisierung nutzen.

 

Voraussetzungen für Steuerbonus (Seit Januar 2009)

 

Begünstigte Handwerkerleistungen sind alle handwerklichen Tätigkeiten für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen.

 

Wann und wo gibt es den Steuerbonus?

Im Rahmen der jährlichen Einkommensteuererklärung reichen Sie alle Handwerkerrechnungen des betreffenden Jahres und Zahlungsnachweise beim Finanzamt ein. Der Zahlungszeitpunkt ist dabei für das Jahr der Berücksichtigung maßgebend. Der Steuerbonus wird dann mit der festgesetzten Einkommensteuer verrechnet.

 

Beispiel Rechnung:

 

Der Steuerpflichtige hat im Kalenderjahr 2009 Arbeitskosten für Gebäudesanierungsmaßnahmen in Höhe von 4.600 Euro, Wartungskosten für die Heizungsanlage in Höhe von 400 Euro und Reparaturkosten (Arbeitskostenanteil) der Waschmaschine in Höhe von 200 Euro gezahlt und nachgewiesen (alle Beträge einschließlich MwSt.).

 

Der Steuerbonus berechnet sich wie folgt:

Arbeitskosten Sanierung                                                                  4.600 €

Wartungskosten                                                                                   400 €

Reparaturkosten                                                                                  200 €

 

Gesamt                                                                                              5.200 €

 

X 20 % Förderung                                                   1.040 € Steuerbonus

(alle einschl. MwSt.)

 

 

Weitere Informationen und Voraussetzungen zum Steuerbonus, erhalten Sie in folgendem Dokument:

 

izungsanlage in Höhe von 400 Euro und Reparaturkosten (Arbeitskostenanteil) der Waschmaschine in Höhe von 200 Euro gezahlt und nachgewiesen (alle Beträge einschließlich MwSt.).

Der Steuerbonus berechnet sich wie folgt:

Arbeitskosten Sanierung 4.600 €

Wartungskosten 400 €

Reparaturkosten 200 €

Gesamt 5.200 €

X 20 % Förderung 1.040 € Steuerbonus

(alle einschl. MwSt.)

Weitere Informationen und Voraussetzungen zum Steuerbonus, erhalten Sie in folgendem Dokument: